Filmtipp von epd Film: "Der Fall Richard Jewell"

Die Geschichte vom einsamen Bomber
Der Fall Richard Jewell

Warner Bros. Entertainment Inc.

Der Fall Richard Jewell

Heute noch ein Held und morgen der Haupttatverdächtige des FBI, verfolgt und verleumdet von den Medien. Das ist die Geschichte des Sicherheitsmannes Richard Jewell, der das Schlimmste bei dem Bombenattentat auf die Olympischen Spielen 1996 in Atlanta noch rechtzeitig verhindern konnte. Aufs Wesentliche konzentriert, mit großartigen Schauspielern, erzählt Clint Eastwood von diesem wahren Fall. Was den Film zwiespältig macht, ist, dass er es selbst mit der Wahrheit nicht so genau nimmt.

© Warner Bros. Pictures

Regie: Clint Eastwood. Buch: Billy Ray. Mit: Paul Walter Hauser, Sam Rockwell, Kathy Bates, Olivia Wilde, Jon Hamm. Länge: 131 Minuten. FSK: ab 12 Jahren. FBW: besonders wertvoll. Ab 19. März im Kino.

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.