Filmtipp von epd Film: "Das Wunder im Meer von Sargasso"

Das Böse unter der Sonne
Das Böse unter der Sonne

Real Fiction Filmverleih

Verzweiflung, Unzufriedenheit, Langeweile. Seit die Polizistin Elisabeth von Athen nach Messolonghi versetzt wurde, sucht sie einen Ausweg aus ihrem tristen, monotonen Leben. Ebenso geht es Rita, der Schwester eines drogenabhängigen Sängers, die nicht ihr Leben damit verbringen will, Aale auszunehmen. Als ihr Bruder tot am Strand gefunden wird treffen die Frauen aufeinander und tauchen bei ihren Ermittlungen in Abgründe von Sex, Gewalt und Perversionen ein. Tzoumerkas erzählt die Geschichte der beiden Frauen mit teils sozialrealistischen, teils abtraumhaften Bildern, die er zu einem packenden Thriller voller Symbolismus und Sozialkritik zusammenfügt.

© Real Fiction Filmverleih

Regie: Syllas Tzoumerkas. Buch: Youla Boudal, Syllas Tzoumerkas. Mit: Angeliki Papoulia, Youla Boudali, Christos Passalis, Argyris Xafis, Thanasis Dovris. Länge: 121 Min. FSK: Ohne Angabe. Ab 12. September im Kino.

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.