Filmtipp von epd Film: "Das Mädchen, das lesen konnte"

Der Sämann
Das Mädchen, dass lesen konnte

2018 Film Kino Text

Das Mädchen, dass lesen konnte

Im Jahr 1851 werden die Männer eines provenzalischen Bergdorfes von Soldaten verschleppt. Die Frauen müssen trotz der Verzweiflung über die verlorenen Väter, Ehemänner und Söhne weitermachen. Gemeinsam bringen sie die Ernte ein und gewinnen neues Selbstvertrauen. Bis Jean, der sich als Schmied ausgibt, ins Dorf kommt. Mit minimalistischen und doch sinnlichen Mitteln hat Marine Francen ihr Drama inszeniert, das zu einer Studie wird über Begehren und Überlebenswillen von Frauen.

© Film Kino Text

Regie: Marine Francen. Buch: Jacques Fieschi, Marine Francen, Jacqueline Surchat. Mit: Pauline Burlet, Alban Lenoir,  Geraldine Paihas, Iliana Zabeth, Francoise Lebrun. Länge: 98 Min. FSK: ohne Angabe. FBW: ohne Angabe. Ab 10. Januar im Kino.

 

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.