Filmtipp von epd Film: "Bombshell"

Ende des Schweigens
Bombshell

Wildbunch

Bombshell

Ein Jahr vor dem Weinstein-Skandal wurden die Missbrauchsfälle beim rechten US-Sender Fox News bekannt, dessen CEO Rogers Ailes systematisch Mitarbeiterinnen sexuell belästigt hatte. Diesen Skandal macht sich der Film nun zu eigen und erzählt ganz im Stile der effektheischenden Infoästhetik des Nachrichtensenders – mit Schriftzügen, schnellen Schnitten und Charlize Theron als Art Host, die durch die Geschichte führt – aus Perspektive dreier Frauen die Ereignisse nach. Hochkarätig besetzt mit Nicole Kidman, Charlize Theron und Margot Robbie.

© Wild Bunch

Regie: Jay Roach. Buch: Charles Rudolph. Mit: Charlize Theron, Nicole Kidman, Margot Robbie, John Lithgow, Kate McKinnon, Allison Janney. Länge: 108 Minuten. FSK: ab 12 Jahre. Ab 13. Februar im Kino.

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.