Filmtipp von epd Film: "Ad Astra"

Zu den Sternen
Filmtipp von epd Film: "Ad Astra"

20th Century Fox

Wie der Vater, so der Sohn. Brad Pitt verkörpert den Astronaut Roy McBride, dessen Vater vor 19 Jahren auf einer Mission zum Neptun spurlos verschwunden ist. Nicht nur die Bekanntheit und das Mysterium um seinen Vater haben Roy einen Ruf verschafft, sondern auch seine totale Gelassenheit, die seinen Puls nie höher als 80 steigen lässt. Jedoch gerät seine Welt ins Wanken, als eigenartige Energiewellen die Erde erreichen und verheerende Konsequenzen für das Leben der Menschen mit sich ziehen. Als er die Quelle des Übels als seinen Vater identifiziert, macht er sich auf den Weg zum Mars, um von dort Kontakt mit ihm aufzunehmen. James Gray kombiniert in seinem Film Science-Fiction mit Schockmomenten, atemberaubenden visuellen Eindrücken und philosophischen Elementen.

© 20th Century Fox

Regie: James Gray. Buch: James Gray, Ethan Gross. Mit: Brad Pitt, Tommy Lee Jones, Ruth Negga, Liv Tyler, Donald Sutherland, John Ortiz. Länge: 250 Min. FSK: 12,ffr. FBW: ohne Angabe. Ab 19. September im Kino.

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.