Filmtipp von chrismon.de: "Yes, God, Yes"

Gott sieht immer zu!
Yes, God, Yes. Böse Mädchen beichten nicht

capelight pictures

Yes, God, Yes. Böse Mädchen beichten nicht

Sexuelle Erregung, so erklärt Pfarrer Murphy, funktioniere bei Männern wie der Ein- und Ausschalter einer Mikrowelle. Bei Frauen sei das wesentlich komplizierter, sagt er und zeigt auf der Schautafel eine Vielzahl an Schaltern, Knöpfen und Hebeln. Ohnehin habe Gott Sex nur für einen bestimmten Zweck erschaffen: zum Zeugen von Kindern. Jede sexuelle Handlung außerhalb der Ehe sei gegen Gottes Plan.

Puh! Mit gequältem Blick folgt Alice (Natalia Dyer, bekannt aus "Stranger Things") den kruden Erklärungen ihres Lehrers zu Sex und Beziehungen an einer katholischen Schule in den USA irgendwann Anfang der 2000er. Die schüchterne, aber neugierige Jugendliche schlägt sich mit den ersten Schwärmereien für Jungs herum, der Hackordnung in den Mädchencliquen und ihrem Verhältnis zum Glauben. Der wird auf eine harte Probe gestellt, als sie zögerlich beginnt, ihre Sexualität zu entdecken - und auszuleben. Immer schwingt dabei die Frage mit: Darf man das? Verbietet Gott Masturbation? Was würde Jesus von Cybersex halten? Schmort man in der Hölle, wenn man zur Sexszene in "Titanic" zurückspult?

Mehr aus Gruppenzwang als aus Überzeugung nimmt Alice an einem Wochenendseminar für christliche Jugendliche teil, das ihr Orientierung bieten soll. Doch ein attraktiver, aber frommer Jugendleiter, ein fieses Gerücht und eine pikante Beobachtung machen ihr das Leben schwer ...

Mit vorsichtiger Kritik zeigt "Yes, God, Yes", wie sich eine rigide religiöse Sexualmoral auf junge Menschen auswirkt: Scham, Tabus, Denunziation und Sanktionen stürzen die Jugendlichen in Konflikte und erschweren ihnen einen unbefangenen Umgang mit der eigenen Sexualität. Regisseurin und Autorin Karen Maine verpackt ihre Botschaft in eine kurzweilige, relativ harmlose Coming-of-Age-Komödie, die vom Talent ihrer jungen Darsteller:innen lebt.

"Yes, God, Yes" läuft ab 18. Januar im Stream bei Amazon Prime und ist ab 5. Februar auf Blu-Ray und DVD erhältlich.

"Yes, God, Yes - Böse Mädchen beichten nicht" (USA, 2019)
Regie und Drehbuch: Karen Maine
Kamera: Todd Antonio Somodevilla
Darsteller:innen: Natalia Dyer, Timothy Simons, Wolfgang Novogratz, Susan Blackwell

Leseempfehlung

Die Bibel eignet sich nicht als Lehrbuch in Sachen Sexualität. Und man sollte dem alten Buch auch nichts unterschieben, wovon darin keine Rede ist
Und wie kommt das Baby in den Bauch? Kinder haben viele Fragen - und Eltern oftmals Fragezeichen. Da helfen Bücher, die richtigen Worte zu finden. Fünf Tipps für kleine und größere Kinder
Seit 50 Jahren wird um die Sexualkunde in den Schulen gestritten. Jugendliche interessiert vor allem, ob sie normal sind

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.