Filmtipp: "Das Gesetz der Familie"

Wie der Vater, so der Sohn?
Das Gesetz der Familie

Koch Films

Im ländlichen England treibt eine herumziehende Gangsterfamilie ihr Unwesen und schlägt der Polizei immer wieder ein Schnippchen. Brendan Gleeson spielt den Patriarchen Colby Cutler, der seine Nächsten zum Verbrechen antreibt. Sohn Chad (Michael Fassbender) aber will sich und seine eigene Familie aus den Zwängen lösen, aber Vater Colby plant schon den nächsten Überfall, den Chad anführen soll. Die dadurch ausgelösten Ereignisse stellen die gesamte Familie auf eine schwere Probe und legen die gegenseitigen Abhängigkeiten bloß. Mit seinen zwei herausragenden Hauptdarstellern und der Betonung auf sozialem Realismus setzt sich Adam Smiths Krimi-Drama von den üblichen Werken dieses Genres ab.

© Koch Media Film/24 Bilder

Regie: Adam Smith. Buch: Alastair Siddons. Mit: Michael Fassbender, Brendan Gleeson, Lyndsey Marshal, Georgie Smith, Kacie Anderson, Rory Kinnear. Länge: 99 Min. FSK: 16, ff. Ab 3. August.

http://www.24bilder.net/filmdetail.php?id=715

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.