Filmtipp: "Aus dem Nichts"

Auf dem rechten Auge blind
Aus dem Nichts

Warner Bros.

Aus dem Nichts

Nach einem Bombenattentat nimmt die Polizei die Angehörigen der Opfer ins Visier, statt den Verdachtsmomenten bei Rechtsextremen nachzugehen. Unter den Angehörigen befindet sich die nun verwitwete Katja Sekerci (Diane Kruger), die nach dem Freispruch der Täter auf Rache sinnt. Fatih Akin siedelt seine Geschichte im Umfeld der NSU-Morde an und hat ein Drama inszeniert,  das nicht durch Argumentation, sondern durch Emotion besticht.

© Warner Bros. Pictures

Regie: Fatih Akin. Buch: Fatih Akin, Hark Bohm. Mit: Diane Kruger, Denis Moschitto, Numan Acar, Ulrich Tukur, Ulrich Brandhoff, Johannes Kirsch. Länge: 106 Min. FSK: ab 16 Jahre. Ab 23. November.

www.warnerbros.de/kino/aus_dem_nichts

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.