Neue Adventskalender Weihnachten 2018

Fenster öffnen - Gutes tun

 Kann ab Ende November kostenlos abonniert werden unter adventskalender.evangelisch.deWunna Winter

Romy" und "Julius" treffen sich beim Speed-Dating am 1. Dezember. Sie trennen sich, ohne Adressen auszutauschen. Erst ­danach stellen Jasmin und Marco (so heißen sie wirklich) fest, dass da doch mehr ist . . . Eine turbulente, witzige, manchmal auch ­melancholische Suche beginnt.
Der ­digitale Adventskalender von chrismon.de und evangelisch.de und der Evangelischen Kirche
in Deutschland (EKD) besteht aus 24 kurzen Hörstücken mit animierten Videosequenzen.

 

 Maritimer Adventskalender. Herausgegeben von der Brunsbütteler Seemannsmission, der Hamburger Seemannsmission und dem Seemannsheim am Krayenkamp. 33 x 24 cm, 8 Euro oder online 5 Euro plus Versandkos­ten. Infos unter maritimer-adventskalender.deOlaf Schröder

Hinter jedem Fenster versteckt sich ein Symbolbild, das zum Meditieren und Nachdenken einlädt. Das Thema: Verschlossene Türen und wie sie sich öffnen lassen. Schüler und Religionslehrer eines Gymnasiums in ­Würselen und die Katholische Hochschulgemeinde Aachen ­haben den Kalender mitsamt ­Begleitheft und CD entwickelt.

 

 Gepa-Schoko-­Advents- kalender. 35 x 25,5 cm, 75 g Schokolade, 3,49 Euro
PR

Die Zutaten sind bio und fair ­gehandelt. So kann man sich und zugleich Bauern in Latein­amerika Gutes tun. Auf dem Bild einer Illustratorin aus den Philippinen begrüßen Kinder in philippinischen Trachten die Heilige Familie mit Mangos, Zuckerrohr und Musik.

 

 Der Andere Advent 2018/19. ­ Andere Zeiten e. V., Hamburg 2018. DIN A4, nur zu bestellen ­unter anderezeiten.de. Ab 8 Euro (Staffelpreise)Daniel Biber

Ein Adventskalender, der bis zum 6. Januar reicht: "Der Andere ­Advent" widmet sich den menschlichen ­Sinnen: riechen, hören, spüren, schmecken, das Gleichgewicht halten. Täglich eine Doppelseite, mit Fotos, Illus, Texten und Spielen zum Nach­denken.

 Macht hoch die Tür. Fensterbild-­Advents­kalender. ­Bergmoser+ Höller, Aachen 2018. DIN A2. 20 EuroPR

Hinter jedem Fenster versteckt sich ein Symbolbild, das zum Meditieren und Nachdenken einlädt. Das Thema: Verschlossene Türen und wie sie sich öffnen lassen. Schüler und Religionslehrer eines Gymnasiums in ­Würselen und die Katholische Hochschulgemeinde Aachen ­haben den Kalender mitsamt ­Begleitheft und CD entwickelt.

 24guteTaten- Adventskalender. 24guteTaten-Verein, ­Düsseldorf 2018. 23 x 17 x 17 cm. 24 Euro. Infos unter 24-gute-Taten.dePR

Man bestellt den Kalender ­online für 24 Euro und unterstützt mit jedem Euro ein gemeinnütziges Projekt, das hinter einem ­Türchen beschrieben wird. ­Etwa ­einen Tag Onlinestudium für ­einen Geflüchteten, eine Zahnbürste für ein Kind in Myanmar oder die medizinische Behandlung eines Schimpansen im Kongo. Bedingung für die Aufnahme in den Kalender sind Transparenz, Nachhaltigkeit und Überprüfbarkeit der Projekte.

 Susanne Niemeyer, Matthias Lemme: Stille Post. edition chrismon 2018, Spiralbindung, 23 x 13 cm, 9,95 Euro im chrismonshopchrismon

Lessen Sie dazu das Interview mit Susanne Niemyer.

 

 

 

Produktinfo

Wunna Winter: Kann ab Ende November kostenlos abonniert werden unter adventskalender.evangelisch.de###

Gepa-Schoko-­Advents-kalender. 35 x 25,5 cm, 75 g Schokolade, 3,49 Euro

Daniel Biber. Der Andere Advent 2018/19. ­ Andere Zeiten e. V., Hamburg 2018. DIN A4, nur zu bestellen ­unter anderezeiten.de. Ab 8 Euro (Staffelpreise)

Macht hoch die Tür. Fensterbild-­Advents­kalender. ­Bergmoser+ Höller, Aachen 2018. DIN A2. 20 Euro

24guteTaten- Adventskalender. 24guteTaten-Verein, ­Düsseldorf 2018. 23 x 17 x 17 cm. 24 Euro. Infos unter 24-gute-Taten.de

Susanne Niemeyer, Matthias Lemme: Stille Post. edition chrismon 2018, Spiralbindung, 23 x 13 cm, 9,95 Euro im chrismonshop###

Leseempfehlung

Sie treffen sich beim Speed-Dating am ersten Dezember. Es funkt nicht. Oder? "Romy" und "Julius" wollen Weihnachten doch nicht wieder alleine verbringen! Eine spannende und humorvolle Geschichte beim evangelischen Adventskalender 2018
Susanne Niemeyer und Matthias Lemme haben einen Adventskalender zum Verschicken entwickelt: Aus Postkarten.

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.