Buchtipps: "60 Kilo Sonnenschein", "Spaghetti al pomodoro"

Hering & Spaghetti

Essen und Trinken hält nicht nur Leib und Seele zusammen, sondern ist zudem ein unerschöpflicher Fundus der Literatur. Dass selbst unterschätzte Fischarten wie der Hering ein ganzes Land verändern können, zeigt der Isländer Hallgrímur Helgason, der zu den originellsten europäischen Schriftstellern gehört, in seinem neuen Roman.

 Hallgrímur Helgason: 60 Kilo Sonnenschein. Übers.: Karl-Ludwig Wetzig. Tropen. 569 Seiten, 25 EuroPR

Dieser lässt einen Jungen namens Gestur erleben, wie das rückständige Island, wo die größte Attraktion darin besteht, den Eisbergen beim Schmelzen zuzusehen, Ende des 19. Jahrhunderts erwacht und mit dem Fortschritt konfrontiert wird. Auslöser sind die Norweger, die den verdutzten Isländern zeigen, wie sich mit dem "Sonnenschein" der Meere, den Heringsschwärmen, viel Geld verdienen lässt. Helgason macht aus dieser Geschichte ein furioses Epos, das mit komischen Episoden nicht geizt.

Rainer Moritz

Rainer Moritz ist promovierter Literaturwissenschaftler. Seit 2005 leitet er das Literaturhaus Hamburg. Er ist Essayist, Übersetzer und Autor zahlreicher Bücher, darunter zuletzt "Als der Ball noch rund war" und "Mein Vater, die Dinge und der Tod".  
Gunter Glücklich

 Massimo Montanari: Spaghetti al pomodoro. Übers.: Victoria Lorini. Wagenbach. 144 Seiten, 19 EuroPR

Dass sich Sachbücher mitunter wie spannende Romane lesen lassen, führt der Historiker Massimo Montanari vor. Kurzweilig geht er einem italienischen Leibgericht nach, den Spaghetti al pomodoro. Wann und wie wurde diese einfache Mahlzeit zu einem Küchenklassiker? Montanari belegt, dass diese Speise keineswegs nur italienische Wurzeln hat und dass das schöne Tomatenrot erst spät als "spanische Sauce" nach Palermo und Neapel
kam. Spaghetti al pomodoro – ein nationaler Mythos oder eher ein aus vielen Quellen gespeister Küchen-"Bastard"? Montanari gibt darauf bestechende Antworten.

Produktinfo

Hallgrímur Helgason: 60 Kilo Sonnenschein. Übers.: Karl-Ludwig Wetzig. Tropen. 569 Seiten, 25 Euro.

Massimo Montanari: Spaghetti al pomodoro. Übers.: Victoria Lorini. Wagenbach. 144 Seiten, 19 Euro.

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.