Suche

S191113051.1-1.1.jpg
Das Thema Rente schiebt die Reporterin im Osten aus gutem Grund noch von sich. Und erzählt am Buß- und Bettag stattdessen eine traurige Familiengeschichte.
Pferde stehlen
Hans Petter Moland verfilmt Per Pettersons Bestseller über einen Mann, der am Ende seines Lebens noch einmal mit seinen Erinnerungen konfrontiert wird
Was wäre gewesen wenn
Die Wiederbegegnung mit einer jungen Liebe bringt eine Beziehung, die gerade erst begonnen hat, in Gefahr: Produzent Florian Koerner von Gustorf inszeniert in seinem Regiedebüt mit sicherer Hand
Official Secrets
Gavin Hoods Whistleblower-Geschichte aus der Zeit der Vorbereitung zum Irak-Krieg enthält geradezu unangenehm viele Bezüge zur Gegenwart
Bernadette
Cate Blanchett spielt in "Bernadette" eine innovative Architektin, die zu ihren Bauten passende Pullover strickt: Richard Linklater hat Maria Semples Bestseller über eine Frauenkrise verfilmt
Die Friedhöfe in Deutschland schrumpfen. Ein Trend? Wollen jetzt alle im Wald beerdigt werden? Und was können wir vor unserem Tod noch regeln?
Christina Stohn

Christina Stohn wuchs im Schwarzwald auf, wo sie als ausgebildete Werbefotografin arbeitete. Darüber hinaus schloss sie 2014 an der University of Westminster ein Bachelorstudium in Fotografie ab. Im Jahr 2018 erwarb sie an der Hochschule für Künste Bremen ihren Masterabschluss in Integriertem Design. Christina Stohn lebt in Freiburg im Breisgau und arbeitet als freiberufliche Fotografin und Künstlerin. Ihre Projekte wurden bereits mehrfach preisgekrönt und international ausgestellt.

Die Quäker fassen Beschlüsse einmütig und diskutieren nichts aus. Das setzt voraus, dass man von sich absehen kann und auch mal die Klappe hält
Immer mehr Verstorbene in Deutschland werden ohne einen Abschied bestattet. Wie ist das zu verstehen? Wie konnte es dazu kommen?
Adventskalender Motiv 2019
2019 haben erstmals die Evangelische Kirche in Deutschland, ihre Werke und alle 20 evangelischen Landeskirchen gemeinsam mit chrismon und evangelisch.de einen Adventskalender gestaltet. Jede Landeskirche hat einen Tag im Advent übernommen und das Thema "Heimat" umgesetzt.
Die Produktion von Elektro-Autos wurde von den deutschen Autobauern lange belächelt. In der Gigafactory südlich von Berlin will Tesla Batterien – das Herzstück von E-Autos – bauen, aber auch Fahrzeuge und Antriebstränge.
Frieden, sexualisierte Gewalt, Flüchtlings-Rettung - viele Menschen setzen Hoffnung auf die Kirche
Alle reden gerade über die Grundrente. Super. Aber wer kriegt eigentlich Ostrente, wer Westrente? Megakompliziert!
Die evangelische Kirche hat sich wachrütteln lassen. Sie darf sexualisierte Gewalt in ihren Reihen nicht dulden, null Toleranz. Die Kirche muss ein Schutzraum werden – für Opfer, nicht für Täter
Bibelexperte Thomas Staubli erklärt wie die Vorstellung vom Jüngsten Gericht entstand
Christoph Links

Christoph Links, geboren 1954 in Caputh/Potsdam, ist Verleger und Publizist. Er war Redakteur der "Berliner Zeitung", arbeitete als Lektor und Herausgeber im Aufbau-Verlag. Nach Aufhebung der Zensur am 1. Dezember 1989 gründete er einen der ersten neuen Privatverlage in der DDR mit dem Schwerpunkt Politik und Zeitgeschichte des 20. Jahrhunderts, den Christoph Links Verlag. Christoph Links ist Mitglied im P.E.N.-Club und seit 2017 Sprecher der Interessengemeinschaft Meinungsfreiheit im Börsenverein des Deutschen Buchhandels.

 

Man vertraut sein Kind einem Pfarrer an, und ausgerechnet er wird sexuell übergriffig. Die einzig gute Nachricht bei all dem Horror: Endlich lernen die evangelischen Landeskirchen aus früheren Versäumnissen! Die Diskussion hält an - auch auf den Synoden der EKD.
Filmtipp: "Bis dann, mein Sohn"
Als Film des Monats November zeichnet die Jury der Evangelische Filmarbeit den chinesischen Spielfilm "Bis dann, mein Sohn" von Wang Xiaoshuai aus. Der Film erzählt von zwei Familien, deren Schicksal über Jahrzehnte miteinander verknüpft ist

Seiten