Suchergebnisse

Die EKD-Synodalen sind schockiert über die sexualisierte Gewalt gegen Kinder in der evangelische Kirche. Endlich soll flächendeckend aufgearbeitet werden.
Johann Hinrich Claussen, EKD-Kulturbeauftragter, und Olaf Zimmermann vom Deutschen Kulturrat, diskutierten mit der AfD. Ergebnisse? Gemischt!
Bischof Heinrich Bedford-Strohm wirbt für Zuversicht und Offenheit statt "dunkler Narrative"
Miteinander ins Gespräch kommen, ist nicht einfach. Die Märchenbox hilft
Erzählungen gehören zum Kulturgut – seien es ­Märchen oder selbst erlebte Fluchtgeschichten
Beim Thanksgiving stimmt sich Auslandspfarrerin Miriam Groß langsam auf die Adventszeit ein.
"Schluss mit dem Schuldkult", fordern AfD-Politiker.
Die Rechtspopulisten waren bei der Parlamentswahl in Schweden weniger erfolgreich als befürchtet. Die Stimmung wird trotzdem immer fremdenfeindlicher, berichtet eine Lehrerin
Rituale zeigen, dass die Knochen der Toten viel mehr sind als nummerierte Objekte. Das kann sehr wichtig sein, überall
Fussball Bundesliga Bayern München Borussia Dortmund
Mit ihren geheimen Machenschaften riskieren die Topvereine die Treue der Fans – und damit alles
Nach dem Krieg erweisen sich die irakischen Behörden als so unfähig wie davor. In Mossul bleiben Schutt und Leichen liegen. Also nehmen junge Iraker die Arbeit selbst in die Hand. Freiwillig.
Uwe Hauck hat versucht sich umzubringen. Wie kam es dazu? Und was hat das mit seiner Familie gemacht? Protokoll einer Überwindung
Die Jugend ist der evangelischen Kirche weitgehend abhandengekommen. Die Synode der EKD versucht das Ruder herumzuwerfen.
Seit 1946 wurden mindestens 3677 Kinder von Klerikern sexuell genötigt. Doch die Kirche ist zu grundsätzlichen Veränderungen immer noch nicht bereit
Arnd Brummer
Warum die Wahlergebnisse in den USA Hoffnung machen
In Nordfrankreich findet man Wäldchen, in denen Schilder stehen mit der Aufschrift "Village détruit" - Dörfer, 
die im Ersten Weltkrieg zerstört wurden.
Von einer "Synagoge des Satans" war bislang in Offenbarung 2,9 die Rede. Die revidierte Lutherbibel macht daraus eine Versammlung. Warum?
Wenn die Mitte nur auf die Superreichen schimpft, ohne sich kritisch zu hinterfragen, könnte das die Rechten stärken
Burkhard Weitz
Markus Lüppertz will ein Kirchenfenster gestalten. Das kommt bei vielen nicht gut an. Der Kirchenvorstand hält dagegen
Wie Erbschaften vor Jahrhunderten in Familien geregelt waren, wirkt sich bis heute aus
Sie lebt in Uganda, er in Bayern. Gesehen haben sie sich über fünf Jahre nicht. Nun wollen sie heiraten