Suche

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz hat zum Internationalen Tag gegen den Lärm am Mittwoch eine deutliche Eindämmung des Verkehrslärms gefordert.
Der frühere DFB-Präsident Reinhard Grindel hat kein Rückkehrrecht zu seinem ehemaligen Arbeitgeber ZDF. Dies sei das Ergebnis einer externen juristischen Expertise, sagte ZDF-Sprecher Alexander Stock am Mittwoch dem Evangelischen Pressedienst (epd).
Sri Lanka ist nach den Anschlägen vom Ostersonntag weiter in Alarmbereitschaft. Die Hintergründe der Gewalt sind noch nicht klar. Angeblich stammen die Selbstmordattentäter aus wohlhabenden Familien.
Die evangelische Kirche sollte sich nach Worten ihres Kulturbeauftragten Johann Hinrich Claussen mit der dunklen Seite der sogenannten sexuellen Befreiung der 68er auseinandersetzen.
Der Deutsche Ethikrat hält es für verfehlt, wie aktuell über eine Pflicht zur Impfung von Kindern gegen Masern diskutiert wird. Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendmedizin ließ dagegen Sympathien für eine Impfpflicht erkennen.
Von gleichwertigen Lebensverhältnissen ist Deutschland weit entfernt. Haushalte im Süden haben im Durchschnitt doppelt so viel Geld zum Ausgeben als im Norden, Osten oder in den alten Industriegebieten des Westens, sagt eine aktuelle Studie.
Im Sudan herrscht unter den politischen Parteien nach wie vor Uneinigkeit über die Bildung einer Regierung. Die Afrikanische Union forderte die Militärjunta auf, innerhalb der kommenden drei Monate die Macht an eine zivile Regierung abzugeben.
Der von den Partnerstädten Torun in Polen und Göttingen gestiftete Samuel-Bogumil-Linde-Literaturpreis geht in diesem Jahr an den deutschen Autor Christoph Hein und an den polnischen Schriftsteller Szczepan Twardoch.
Gut zwei Wochen vor der Entscheidung über die Nachfolge von Bischöfin Ilse Junkermann in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) haben sich die Kandidaten zu den Herausforderungen des Bischofsamtes geäußert.
Der TV-Sender Arte darf seine Dokumentation "Gottes missbrauchte Dienerinnen" nach einer einstweiligen Verfügung des Hamburger Landgerichts vorerst nicht mehr zeigen. Das bestätigte der Pressesprecher des Gerichts, Kai Wantzen, dem epd in Hamburg.
Der Berliner Erinnerungsort "Parlament der Bäume" für die Mauertoten wächst weiter. Auf dem vom Aktionskünstler Ben Wagin geschaffenen Gelände pflanzte die Berliner Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) einen neuen Apfelbaum.
Das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste hat rund zwei Millionen Euro für die Provenienzforschung bewilligt. Das Geld soll 20 Projekten zugutekommen, teilte die Einrichtung am Mittwoch in Magdeburg mit.
Mit Blick auf die Anschläge auf Kirchen und Hotels an Ostern in Sri Lanka hat der Politikwissenschaftler Heiner Bielefeldt eine Verschlechterung der Religionsfreiheit in vielen Teilen der Welt beklagt.
Der Oberste Gerichtshof in Brasilien hat die Haftstrafe wegen Korruption und Geldwäsche gegen den Ex-Präsidenten Luiz Inácio Lula da Silva reduziert.
Italienische Partisanenverbände fordern, die sterblichen Überreste des NS-Kriegsverbrechers Michael Seifert in ein anonymes Grab zu betten. Damit soll verhindert werden, dass der Ort zum Gegenstand der Verehrung von Neofaschisten wird.
Streik
Der neue Film von Stéphane Brizé zeigt wie bereits sein Film "Der Wert des Menschen", ebenfalls mit Vincent Lindon in der Hauptrolle, die ­zerstörerischen Seiten der Gesetze des Marktes
Die Frauenrechtlerin und Autorin Seyran Ates (56) erhält am 27. April in Marburg den diesjährigen Lutherpreis "Das unerschrockene Wort".
Priesterkandidaten und Ordensleute müssten ebenso für den Umgang mit dem Thema Missbrauch ausgebildet werden wie Kindergärtnerinnen und Studierende an kirchlichen Hochschulen, sagt der päpstliche Kinderschutzexperte Hans Zollner.
371 Mitglieder einer Migrantenkarawane sind im Süden Mexikos festgenommen worden. Bislang ist unklar, ob die mutmaßlich illegal eingereisten Migranten abgeschoben werden.
"In vielen Teilen der Welt werden Christen bedrängt und sind blutigen Anschlägen ausgeliefert", beklagt der Vorsitzende der Kommission Weltkirche der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Ludwig Schick.

Seiten