#meinebibel

Die Arche Noah hat ein Eselsohr, Psalm 23 ist fein säuberlich mit dem Bleistift markiert – aus einem bestimmten Grund? Eine Bibelstelle hatte für Ihre Großmutter eine ganz besondere Bedeutung – welche?

Es gibt unendliche Geschichten rund um die Bibel - auch um Ihre? Wie die Geschichte von der Bibel, die man in Jerusalem gefunden hat, mit Dutzenden persönlichen Notizen am Rand. Viele Recherchen waren nötig, um die (deutsche) Besitzerin ausfindig zu machen. Oder die: Als der äthiopische Prinz Asserate, Großneffe des gestürzten Kaisers Haile Selassie, ins Exil musste, war ihm als Flüchtling eines besonders wichtig: seine Bibel in amharischer Sprache. Und wie verrückt ist denn das: Ein Ingenieur vom Bodensee druckt den Text der Lutherbibel von 1545 auf einen winzigen Chip, vier mal vier Millimeter, lesbar nur mit einer extrem starken Lupe oder einem Mikroskop.

Alle Inhalte zu: #meinebibel

Geschichten über Geschichten: Was unsere Leserinnen und Leser mit ihrer Bibel erlebten
#meine Bibel - die Lieblingsbibel von Christoph Markschies ist gut lesbar - auch in der Dämmerung!
Die Bibel begleitet viele ein Leben lang. Unsere Leser erzählen ihre persönliche Geschichte mit diesem Buch
Wie der äthiopische Prinz Asserate Asylant wurde und seine amharische Bibel umso mehr schätzen lernte