Umfrage

Stöbern Sie im Umfrage-Archiv

. . . und mit Ideen, wie sich Probleme lösen lassen: Was Journalismus zu gutem Journalismus macht.

Soll Journalismus die eigenen Ansichten bestätigen oder uns ins Grübeln bringen? Unter den Frauen sagen 43 Prozent: Journalismus ist gut, wenn er mich zum Nach­denken anregt – unter den Männern stimmen dieser Aussage nur 29 Prozent zu. "Tldr" sagen viele junge Leute, das ist die eng­lische Abkürzung für "war mir zu lang, nicht gelesen". Tatsächlich fordern mit 30 Prozent besonders viele der 50- bis 59-Jährigen: Guter Journalismus soll kurz und prägnant sein.

Stöbern Sie im Umfrage-Archiv

Alle Inhalte zu: Umfrage

Grafik Umfrage