Audio: Wie stellen sich Hinduisten das Jenseits vor?

Lisa Kessler

Audio: Wie stellen sich Hinduisten das Jenseits vor?
Religion für Einsteiger: Den Kreislauf durchbrechen

Hinduisten glauben daran, dass Menschen immer wieder geboren werden. Aber welchem Zweck soll das dienen? Und was kommt am Ende dieses Kreislaufs?

Leseempfehlung

Was passiert nach dem Tod? Anhören: Antworten aus Judentum, Christentum, Islam, Hinduismus und Buddhismus

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.

Lesermeinungen

Sie fragen nach dem Sinn der Wiedergeburt?

Die Menschen glauben, dass sie aus früheren Leben gutes und schlechtes Karma mitbringen. Das Ziel des Lebens ist es, durch Hingabe an Gott (Gebet und Gottesdienst), selbstloses Dienen (gleich, welche Arbeit und ohne Erwartung von Lob und Lohn, gute Ernährung (vegetarisch), guter Umgang mit dem eigenen Körper (praktizieren von Yoga Asanas) und Gewaltlosigkeit gutes Karma anzuhäufen und dadurch schlechtes Karma aus dem diesseitigen, aber auch aus früheren leben zu minimieren. Mit jeder Wiedergeburt werden die Seelen weiser und friedlicher. Wie begegnen immer wieder solchen alten Seelen, die für andere großartige Lehrer/Innen sind und waren: Mutter Theresa, Gandhi, Jesus natürlich....
Das große Ziel ist Samsara, das ewige Rad des Wiedergeborenwerdens verlassen zu können und das ewige Samadhi zu erreichen. Der ewige Friede und die Freude der Herrlichkeit in Brahman, dem Höchsten, des vollkommenen Seins.

Viele Grüße

Renate Wanner-Hopp