Wolfgang Niedecken

Wolfgang Niedecken

Dirk von Nayhauß

Wolfgang Niedecken

Wolfgang Niedecken, geboren 1951, ist seit über 40 Jahren Kopf der Kölner Rockband BAP. Von 1962 bis 1970 besuchte er ein katholisches Internat, verließ ohne Abitur die Schule und studierte dann Malerei an der FH Köln. Mit Liedern wie "Verdammp lang her" und "Du kanns zaubre" gelang BAP 1982 der Durchbruch, bis heute hat die Band 23 Alben produziert. Sein Leben hat Niedecken in den beiden Büchern "Für´ne Moment" und "Zugabe" beschrieben. Er ist verheiratet, hat vier erwachsene Kinder und lebt in Köln.