Sascha Lobo

Sascha Lobo, 1975 geboren, ist bekannt für seine provokanten Kommentare zur digitalen Welt. Sein Markenzeichen sind seit 2006 Hemd, Anzug, roter Irokesenschnitt. Er studierte Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der Universität der Künste Berlin. Als Internetexperte ist er häufig Gast in Talkshows und Nachrichtensendungen, seit 2011 schreibt er wöchentlich auf www.spiegel.de die Kolumne "Die Mensch-Maschine". Nach eigenen Aussagen machen Vorträge etwa 90 Prozent seines Jahresverdienstes aus. In seinem neuen Buch "Realitätsschock. Zehn Lehren aus der Gegenwart" (Kiepenheuer & Witsch, 22 Euro) analysiert er die Umwälzungen durch Globalisierung und Digitalisierung. Sascha Lobo ist verheiratet und lebt in Berlin.