Sarah Wiener

Sarah Wiener, geboren am 27. August 1962 in Halle (Westfalen), wuchs ohne ihren Vater (den Schriftsteller und Gastwirt Oswald Wiener) mit ihren beiden Geschwistern bei der Mutter in Wien auf. Kurz vor dem Abitur verließ sie das Internat und trampte durch Europa. Sie lebte von Jobs und von Sozialhilfe, bis sie 1990 das erste Catering bei einem Film übernahm. Später kamen ein Pa rtyservice und drei Berliner Restaurants hinzu. Bekannt wurde sie auch als "Mamsell" in einer Dokuserie. Seit 2004 kocht sie regelmäßig Freitagnacht mit Johannes B. Kerner, 2007 folgten auf Arte "Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener". Sie lebt in Berlin und hat einen Sohn.

Foto: Sarah Wiener GmbH