Noma Bar

Noma Bar

Samuel Wiki/wikipedia

Noma Bar wurde 1973 in Israel geboren und ist einer der international gefragtesten Illustratoren und Grafikdesigner. Er hat eine radikal reduzierte Bildsprache erfunden und wurde dafür vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Yellow Pencil bei den D&AD Awards. Er hat über hundert Magazincover gestaltet, für ­Zeitungen und ­Zeitschriften wie "New York Times", "The Obserserver", "The Economist" ­gearbeitet und Buchcover von John DeLillo und Haruki Murakami illustriert. In mittlerweile drei Büchern hat er über seine Arbeitsweise Auskunft gegeben, zuletzt 2017 in "Bittersweet".