Nadia Budde

Sie wurde 1967 in Ostberlin geboren. Weil ihre Mutter schon studiert hatte und man in der DDR keine „Intelligenzia-Familien“ wollte, musste sie zunächst einen Beruf lernen. Sie machte eine Lehre als „Gebrauchswerberin“ (Schaufensterdekorateurin), holte dann ihr Abitur an der Abendschule nach und studierte nach der Wiedervereinigung Grafikdesign an der Kunsthochschule Weißensee/Berlin und am Royal College of Art in London.