Malu Dreyer

Malu Dreyer

Foto: Dirk von Nayhauß

Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, ist 1961 geboren. Sie studierte katholische Theologie, wechselte aber nach einem Jahr zu Jura und wurde Staatsanwältin. Kurt Beck holte sie 2002 als Ministerin in sein Kabinett. Die Sozialdemokratin lebt mit ihrem Mann, dem Trierer Oberbürgermeister Klaus Jensen, im Trierer Schammatdorf, einem Wohnprojekt für behinderte und nicht be­hinderte, alte und junge Menschen. Die drei Kinder der Familie sind inzwischen erwachsen.