Jörg Böckem

Jörg Böckem

Anatol Kotte, Sebastian Arlt

Jörg Böckem

Jörg Böckem, Jahrgang 1966, lebt als Autor in ­Hamburg. Als Schüler in einem Dorf nahe Erkelenz kam er mit Drogen in Kontakt, mit 18 nahm er ­Heroin, auch noch als erfolgreicher Autor von "Tempo" und "Spiegel". Seit 2001 lebt er drogenfrei und klärt in Schulen auf. Über sein Leben zwischen Droge und Entzug schrieb er "Lass mich die Nacht überleben. Mein Leben als Journalist und Junkie" (Goldmann). Mit Bernd Thränhardt schrieb er "Ausgesoffen" über dessen Weg aus der Alkoholsucht (Ullstein). Neu aufgelegt wurde von Jörg Böckem und anderen soeben "High sein. Ein Aufklärungsbuch" (Kein&Aber).