Izzeldin Abuelaish

Izzeldin Abuelaish

Sandra Stein

Izzeldin Abuelaish, geboren 1955, ist ein palästinensischer Gynäkologe und Friedensaktivist, der im Jabaliya-Flüchtlingscamp im Gazastreifen aufgewachsen ist. Beim israelischen Einmarsch in Gaza 2009 wurden drei seiner Töchter getötet. Er lebt heute mit seiner Familie in Kanada. 2010 war er für den Friedensnobelpreis nominiert. 2011erschien seine Autobiografie "Du sollst nicht hassen. Meine Töchter starben, meine Hoffnung lebt weiter" (Bastei Lübbe).