Iris Wolff

Iris Wolff

Nora Klein

Iris Wolff

Iris Wolff, geboren 1977, ist Schriftstellerin. Ihr jüngster Romane, Die Unschärfe der Welt (2020), erschien im Klett-Cotta Verlag. Ihre vorigen Romane, Halber Stein (2012), Leuchtende Schatten (2015), So tun, als ob es regnet (2017), erschienen im Otto Müller Verlag. Wolff ist in Hermannstadt geboren und im Banat und in Siebenbürgen aufgewachsen. Achtjährig immigrierte sie mit ihren Eltern nach Deutschland. Sie studierte Germanistik, Religionswissenschaft und Grafik & Malerei in Marburg an der Lahn. Im November verbrachte sie einen Monat auf der Wartburg mit einem Schreibstipendium der Internationalen Luther Stiftung 2021