Frank Richter

Frank Richter

Thomas Meyer/OSTKREUZ

Frank Richter

Frank Richter, ­Jahrgang 1960, ist Theologe. In der Friedlichen Revolution in der DDR gründete er die "Gruppe der 20" in Dresden. 2005 gab er sein Pries­teramt auf, um zu heiraten. Später konvertierte er und ist heute evangelischer Christ. Von 2009 bis 2017 war Frank Richter Direktor der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung und organisierte mehrere ­Gespräche zwischen Anhängern und ­Gegnern der Pegida-Bewegung. Bei den Wahlen zum sächsischen Landtag im Herbst will er als parteiloser Kandidat für die SPD kandidieren.

.