Eva Menasse

Eva Menasse

Dirk von Nayhauß

Eva Menasse, 1970 in Wien geboren, arbeitete zunächst als Journalistin, 2005 erschien ihre halbfiktive Familiengeschichte "Vienna". Es folgten weitere Romane, Erzählungen und Essays, darunter "Quasikristalle", "Tiere für Fortgeschrittene", "Lieber aufgeregt als abgeklärt", zuletzt erschien "Dunkelblum" (KiWi, 25 Euro). Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen: Heinrich-Böll-Preis, Friedrich-Hölderlin-Preis, Österreichischer Buchpreis, Mainzer Stadtschreiber-Preis und das Villa-Massimo-Stipendium in Rom. Eva Menasse hat einen Sohn und lebt in Berlin.