Dr. Michael Führer

Dr. Michael Führer

Patrick Desbrosses

Michael Führer, geboren am 6. Januar 1958 in Dornreichenbach (Kreis Wurzen), ist Pfarrer der sächsischen Landeskirche. Er wuchs in der DDR in einer Pfarrersfamilie in Augustusburg auf. 1976 musste er trotz Bestnoten die Schule nach der zehnten Klasse verlassen, absolvierte ein zweijähriges kirchliches Proseminar in Moritzburg und leistete ab 1978 einen 18monatigen Grundwehrdienst bei der NVA. Er studierte Theologie in Leipzig und wurde 1988 zum Doktor der Theologie promoviert. Sein erstes Pfarramt übernahm er in Zschopau im Erzgebirge. 1994 wurde er Rektor des Missionshauses Malche e.V. in Bad Freienwalde und Leiter einer gemeindepädagogischen Fachschule. Von 2000 bis 2010 stand er als Superintendent dem Kirchenbezirk Annaberg vor. Nach einem zweijährigen Auslandsaufenthalt in Thessaloniki übernahm er im Sommer 2012 die Pfarrstelle der Kirchengemeinde Dresden Gruna-Seidnitz.

Michael Führer ist mit der Autorin Caritas Führer ("Die Montagsangst", Kiepenheuer und Witzsch 1998, 90 S., antiquarisch). Das Paar hat drei Söhne.