Chaim Noll

Chaim Noll

Privat

Chaim Noll, Jahrgang 1954, ist ein deutsch-israelischer Journalist und Schriftsteller. Er ist der Sohn des DDR-Schriftstellers Hans Noll und wuchs in Ost-Berlin auf. 1995 zog er mit seiner Familie nach Israel, seit 1997 lebt er in der Wüste Negev und beschäftigt sich mit dieser Landschaft. Im März 2020 erschien von ihm "Die Wüste", eine knapp 700 Seiten umfassende Literatur- und Kulturgeschichte der Wüste (Evangelische Verlagsanstalt).