Andreas Steinhöfel

c1505-34-fragen_web.jpg

Foto: Dirk von Nayhauß

Andreas Steinhöfel, geboren 1962, erzählte in seinem ersten Kinderbuch „Dirk und ich“ (1991) komische Geschichten von Brüdern. Ein größeres Publikum erreichte er mit „Die Mitte der Welt“. Die Trilogie „Rico, Oskar und die Tieferschatten“, „Rico, Oskar und das Herzgebreche“ und „Rico, Oskar und der Diebstahlstein“ schaffte es in Best­sellerlisten. Für den ersten Band erhielt Steinhöfel 2009 den Deutschen Jugendliteraturpreis, für sein Gesamtwerk 2013 den Sonderpreis.