Banksy-Fotograf Cawston stellt in Völklinger Hütte aus

epd-bild/Oliver Dietze

Banksy-Fotograf Cawston stellt seine Bilder in der Völklinger Hütte aus.

Banksy-Fotograf Cawston stellt seine Bilder in der Völklinger Hütte aus.

Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte präsentiert ab Sonntag eine Foto-Ausstellung zu Werken des britischen Urban-Art-Künstlers Banksy. Die 41 Bilder sind bis zum 4. November zu sehen.
Deutschland spricht 2019

"Es sind Bilder über Projekte, die selber einen eigenen Kunstwert haben", sagte Generaldirektor Meinrad Maria Grewenig am Freitag in Völklingen. Mit ihrer Bildsprache erzählten sie eine eigene Geschichte, die mehr sei als eine Dokumentation der Kunst Banksys. Die Schau mit 41 Bildern des offiziellen Banksy-Fotografen Barry Cawston ist bis 4. November in der Möllerhalle des Weltkulturerbes zu sehen.

In der Völklinger Hütte ist auch das neueste gemeinsame Werk von Cawston und Banksy zu sehen. Der Street-Art-Künstler ruft mit einer rund 20 Meter breiten Wandmalerei in der Innenstadt New Yorks zur Freilassung der inhaftierten türkischen Künstlerin Zehra Dogan auf. Die Journalistin sitzt für ein Aquarellbild in Haft, das die Zerstörung der mehrheitlich von Kurden bewohnten Stadt Nusaybin nach einem Angriff der türkischen Streitkräfte zeigt.

Zwei Kunstprojekte im Mittelpunkt

Im Mittelpunkt der Ausstellung in der Völklinger Hütte stehen Banksys Kunstprojekte "Dismaland" (2015) und "Walled Off Hotel" (2017), wie es hieß. Mit "Dismaland" hatte er in einem in einen verlassenen Ferienort die trostlose Parodie eines Vergnügungsparks aufgebaut - eine Satire auf die Unterhaltungsindustrie und den Tourismus. Cawston habe sowohl "Dismaland" als auch den dafür ausgewählten britischen Badeort Weston-super-Mare fotografiert, hieß es.

Dadurch vermischten sich die Grenzen zwischen Kunst-Performance und realer Stadt. Beim "Walled Off Hotel" geht es den Angaben zufolge um ein Hotel in Bethlehem mit dem Blick auf die Grenzmauer zwischen Israel und Palästina.

Cawston wurde 1966 geboren und lebt in der Nähe von Bristol. Die Fotoschau ist seine erste Einzelausstellung. Am Sonntag eröffnet sie der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU), Cawston wird auch selbst anwesend sein. Zudem sind Bilder von ihm von der Völklinger Hütte zu sehen.

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.