Missbrauch in der Kirche

Missbrauch in der Kirche

imago/Ralph Peters

Missbrauch in der Kirche

Man vertraut sein Kind einem Pfarrer an, und ausgerechnet er wird sexuell übergriffig. Die einzig gute Nachricht bei all dem Horror: Endlich lernen die evangelischen Landeskirchen aus früheren Versäumnissen! Die Dikussion hält an - auch auf den Synoden der EKD.