Islamistischer Terror

Verbindungen der Al Kaida reichen von den Taliban in Pakistan bis zu den Dschiha­disten in Mali. Ein islamisches Kalifat wird in Syrien und dem Irak aus­gerufen, in Libyen und Nordnigeria. Terror im Namen des Islam bewirkt die größte Flüchtlings­katastrophe seit dem Zweiten Weltkrieg, berichtet ­Amnesty Inter­national.

Wir haben Landes­­kundige zu ­regionalen Besonder­heiten des weltweiten Dschihad befragt: Was treibt militante Islamisten an? Was macht sie so attraktiv? Warum erscheinen sie so mächtig?

 

Alle Inhalte zu: Islamistischer Terror

Patience I. ist 17 Jahre alt und schwanger, als sie von Boko Haram entführt wird. Doch ihr gelingt die Flucht
Eine sachlich distanzierte Berichterstattung ist völlig ausreichend
Trauerfeiern erinnern das Gute. Ist das auch bei Terroristen angemessen? Ja, sagt Pastor Sieghard Wilm
Erlösung, Stolz und Vorurteil & Zombies, Vor ihren Augen, Wanja
Ragna von Glasenapp mit einer E-Mail aus Belgien
Johanna Stoll mit einer E-Mail aus Belgien
Die Stadtdekanin und die Schauspielerin über 2015, Charlie Hebdo und Flüchtlinge. Und die Weihnachtsgeschichte
Ein letzter Dienst an die Opfer von Paris: Die Ursachen für den IS-Terror beseitigen. So kann es gelingen:
Der IS-Terror hat (fast) nichts mit Religion zu tun
Die Kirchen in Frankreich und Deutschland haben mit Bestürzung auf die Terroranschläge in Paris reagiert.