Neue Lesermeinung schreiben

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich lese chrismon schon seit Jahren. Ich bin meistens aber von den Artikeln, die ich als oberlehrerhaft und dem Zeitgeister hinterher rennend empfinde, genervt. Das Heft 02/2020 hat mir aber ausnahmslos gut gefallen. Berichte von Menschen und über Menschen, ohne erhobenen Zeigefinger. Insbesondere der Bericht über Gisela Gille und Benjamin Scholz hat mir sehr gut gefallen.
Mit freundlichen Grüßen
Stefan Bohnsack