Neue Lesermeinung schreiben

... der lese noch einmal meinen ersten Kommentar. Mein Einwand gegen die „Meinung“ von Herrn Weitz bezieht sich auf seine Behauptung: „Werden Mädchen und Jungen gleich geschult, klingen ihre Stimmen gleich“. Und mein Argument war, wenn schon zwei Jungen bei gleicher „Schulung“ nicht gleich klingen, wie sollen dann Mädchen und Jungen gleich klingen? Daraus ziehe ich den Schluß, dass Weitz‘ Behauptung falsch ist.