Neue Lesermeinung schreiben

Sehr geehrter Herr Brummer,
ich stimme ihrer Beurteilung der Handlungsweise des Herrn General Zudrop inhaltlich zu jedoch habe ich zu einigen Aussagen ein paar Anmerkungen. Die Bundeswehr ist was Befehl und Gehorsam betrifft etwas pinggelich und das zu recht. Ein Vorgesetzter kann eben vor der Front von ihm unterstellten Soldaten eben nicht beeinflussend auf Soldaten einwirken. Ich bin mir sicher der General wusste das und muss nun mit einem Hinweis auf seine Dienstpflichten rechnen. Es ist nun einmal so, dass sich hier das Grundgesetz und das Soldaten Gesetz sich hier einander wiedersprechen. Art. 5GG steht aber in der Gesetzeshierachie über dem Soldaten Gesetz und nun müssen die Juristen das Problem lösen. Ich persönlich würde mir wünschen das der General keine schlimmen Folgen zu befürchten hat, denn er hat gezeigt das es Offiziere in der Bundeswehr gibt, die für das Grundgesetz einstehen auch wenn es für sie Unannehmlichkeiten bedeuten kann.
Mit freundlichem Gruß
Götz Doll