Neue Lesermeinung schreiben

Guten Tag,
mich nervt langsam das Getue der Karrierefrauen, die damit protzen, dass ihreKinder so nebenbei groß geworden sind. Das erhöht wieder den Druck auf die Frauen, die Kinder haben wollen und es dann doch lassen, weil sie eben nicht die Möglichkeiten haben, dass ihre Kinder so nebenbei groß werden können. oder ein Kind bekommen haben und das Gefühl haben, sogar verzweifelt sind, dass es nicht so nebenher geht. Was mache ich nur falsch, warum schafft Fr. Werners nebenbei? Ich denke mal, dass Frau Werner nicht mit einem Facharbeiter sondern mit einem gut verdienenden Akademiker verheiratet ist. Dann kann man auch gut reden und sich die entsprechende Infrastruktur leisten.
MfG
A. Alsdorf