Neue Lesermeinung schreiben

Sehr geehrte Damen und Herren
der Chrismon Redaktion,
als langjährige Leser von DIE ZEIT erhalten wir auch regelmäßig Ihr CHRISMON, in dem wir immer gern einige Artikel lesen. Im letzten Heft hat uns "Zwölf Gebote fürs Klima" bewegt, sowohl wegen der Breite, mit der Franz Alt das Thema behandelt, als auch wegen der Bedeutung für die Erhaltung des Lebens auf der Erde. Ich bin allerdings der Meinung, dass wir über die 12 Gebote hinausgehen müssen. Die darin formulierten Forderungen an jeden von uns bedürfen einer breiten, politischen Unterfütterung, die innovativ und provokativ sein kann oder muss, um Diskussionen und erweitertes Denken zu stimulieren. Als Ökologe ( allerdings Tiefsee) verfolge ich die Entwicklungen in unserer Umwelt seit vielen Jahren und bin immer wieder entsetzt und enttäuscht über die defizitären politischen Aktivitäten, die auch jetzt noch weitgehend in alten Bahnen verlaufen. Mit meiner Ergänzung zum Artikel von Herrn Alt möchte ich zum Nachdenken bezüglich finanzieller Umschichtungen in nationalen (+ europäischen) Haushalten anregen und biete Ihnen einen kurzen Artikel - im Anhang - zum Druck an. In Ihre Zeitschrift passt sicherlich auch ein "kurz gefasst" in Versen zu den Problemen des Lebens auf der Erde, das ich Ihnen auch zur Verwendung in CHRISMON - im Anhang - beifüge.
Es würde mich freuen, wenn ich über CHRISMON ein wenig zum Erhalt des Klimas und des Lebens auf unserer Erde beitragen könnte. Mit freundlichen Grüßen Hjalmar Thiel