Neue Lesermeinung schreiben

Sehr geehrte Damen und Herren,
vielen Dank für das Magazin, deren Inhalte lesenswert, interessant und viele
Beiträge nachdenklich stimmen.
Besonders gefreut hat mich in der aktuellen Ausgabe, dass Sie endlich in der
Reihe "Fragen an das Leben" jemanden aus dem "öffentlichen Leben"
gefunden haben, der sich eindeutig und ohne blumige Umschreibungen und
Fiktionen zu Gott und Glauben geäußert hat und sogar zugibt zu beten (!)
Ein in der zunehmenden säkularen deutschen Umwelt eine immer seltene
Aussage.
Ich würde mir wünschen, künftig mehr Personen zu interviewen, die sich
in Religionsfragen eindeutig positiv und gleichzeitig weltoffen positionieren.