Neue Lesermeinung schreiben

chrismon ist bei Lieferung der ZEIT meine erste Lektüre, noch vor dem Magazin. Ausgabe 8/2019 war eine neuer Glanzpunkt, herzlichen Glückwunsch zu dieser Auswahl - bis auf zwei Berichte. Zum Schwimmen lernen ist Frau Senf nicht auf der Höhe der Zeit. So wie viele Kinder mit 4-5 Jahren in Begleitung ohne Hilfsräder Fahrradfahren können, nach koordinativem Training auf dem Laufrad ab 2 Jahren, so können Kinder in diesem Alter auch Schwimmen lernen, wenn das Wasser seit Beginn des Lebens selbstverständlich ist. Gerade für dieses Alter ist es vielen Eltern für den Urlaub am Wasser wichtig, um panische Reaktionen zu vermeiden - und die große Lernfähigkeit der Kinder unterstützt dies. Kinder sollten daher Schwimmen können, wenn sie in die Schule kommen, dann macht der Schwimmunterricht in der 2. oder 3. Klasse auch Sinn und wird nicht durch Nichtschwimmer beeinträchtigt. Kindergärten sind zum Schwimmen lernen die richtige Einrichtung, bereitet diesen aber durchaus organisatorische Probleme, die einer Lösung bedürfen. Der Artikel von Herrn Weitz zu „Religion für Einsteiger“ ist wie immer klug geschrieben und lässt doch ratlos zurück. Denn was die für unsere Zeit weltfremd erscheinenden Berichte der Bibel bedeuten können, steht im Artikel leider nicht.