Neue Lesermeinung schreiben

Ich danke Ihnen ausdrücklich für diesen ausgewogenen, sachlichen und angemessenen Beitrag. Ich unterstreiche jeden einzelnen Gedanken von
Herrn Rink. Eine solch deutliche Stellungnahme findet man in unserer Medienlandschaft leider viel zu selten!

Einen Aspekt möchte ich aber noch ergänzen: Der Beschluss der Berliner SPD, Jugendoffiziere aus den Schulen auszusperren, hat ja nicht nur eine partei-politische Dimension, sondern bedeutet ganz konkret, dass eine Regierungs-partei, deren Wirken ja an den Regeln des Grundgesetzes gemessen werden sollte, die Bundeswehr als Verfassungsorgan (Art. 87a GG) grob missachtet. Und regelmäßig befiehlt ein anderes Verfassungsorgan, nämlich der Bundestag, Soldatinnen und Soldaten in den Einsatz mit dem Risiko von Verwundung, Traumatisierung oder auch Tod…

Diese bedenklich gespaltene Haltung findet man leider nicht nur in weiten Teilen von SPD und Grünen (von der Linken ganz zu schweigen), sondern auch bei den Gewerkschaften. Insbesondere die gew tut sich hier immer wieder hervor – z.B. mit ihrem üblen „Ich-muss-draußen-bleiben“-Aufkleber gegen den Besuch von Jugendoffizieren in Schulen.