Neue Lesermeinung schreiben

Sehr geehrter Herr Militärbischof,

Sie beklagen angeblich mangelnde Wertschätzung und Anerkennung für Soldaten "wie sie auch jeder Schuster, Bäcker und Feuerwehrmann bekommen". Meiner Kenntnis nach drängen weder berufsständische Bäckerorganisationen mit Jugendbäckern in die Schulen noch verlangen Schusterinnungen öffentliche Gelöbnisse für Schusterazubis. Trotzdem bekommen diese Berufsgruppen das, was Sie als Wertschätzung und Anerkennung bezeichnen, egal, was das überhaupt sein soll. Woran mag das wohl liegen?

Friedrich Feger