Neue Lesermeinung schreiben

Sehr geehrte Damen und Herren der Redaktion von chrismon,
DIESES Heft ( Nr. 8 2019/) hätte ich gern in 3 facher Ausfertigung. Es war sagenhaft und ich muss es an meine studierenden Enkelkinder (Lehramtsstudenten) weitergeben. Der Bericht darüber, wie man mit missbrauchten Kindern umgeht, den brauchen sie alle drei. Auch der Bericht über die Rennradfahrerin, die nun querschnittgelähmt ist, gehört über jedes Bett. Ich will ihn immer parat und bei mir haben. Ich habe selber als Lehrerin 3 mal Missbrauchsfälle erlebt, zu einer Zeit, in der es kaum das Wort gab. Ich hab jetzt gesehen, dass ich damals alles ganz gut gemacht habe, aber eben nicht optimal. Interessant dabei war, dass die Kinder mit der jeweiligen Freundin ankamen und vom Kinderschutzbund sofort aus den Familien genommen wurden. Es gab kein Nachhausekommen mehr an diesem Tag. Und ich werde ab und zu immer noch plötzlich von hinten umarmt und mir wird gesagt, "mein neues Leben hat damals begonnen". Ulla Zipperer