Neue Lesermeinung schreiben

Wenn Globuli reine Zuckerkügelchen sind und die Wirkung der homöopathischen Mittel ausschließlich auf dem Placeboeffekt gegründet ist - dann bleibt eine Frage unbeantwortet:
Warum übernehmen Firmen für schulmedizinische Mittel in der Homöopathie sehr erfolgreiche Wirkstoffe (z.B. Rhus toxicodendron, Gelsemium) in ihre Angebotspalette? Wer bei Googel ein Mittel gegen Gelenkschmerzen sucht, wird mit Sicherheit auf ein Mittel mit dem Wirkstoff Rhus toxicodendron treffen - heißt dann allerdings RUBAX.
Nach meiner Einschätzung tobt hier ein Konkurrenzkampf zwischen Schulmedizin und Homöopathie, den die Schulmedizin fürchtet zu verlieren. Ja, Sie vermuten richtig - ich bin seit 35 Jahren Homöopathiepatientin. Mit freundlichen Grüßen Monika Langer