Neue Lesermeinung schreiben

Sehr geehrter Herr Kurz,
so ganz konnte ich Ihren Kommentar nicht verstehen. Wollten Sie (unter anderem) sagen, dass Homöopathie Kosten spart? Meines Wissens ist dem nicht so. Und: Ich fände es gerechter und also besser, die Krankenkassen würden Brillen bezahlen. Deren Nutzen ist nämlich eindeutig belegt. Und sie helfen auch Menschen mit weniger Einkommen. Bekannt ist, dass v.a. Menschen mit höherem Einkommen und höherer Bildung homöopathische Behandlungen in Anspruch nehmen. Menschen also, die dafür auch privat zahlen könnten.
Mit freundlichen Grüßen
Christine Holch