Neue Lesermeinung schreiben

Sehr geehrte Frau Goldmann,
 
niemand will die Homöopathie verbieten! Wenn Sie Ihnen geholfen hat: fein. Und natürlich, da haben Sie recht, helfen schulmedizinische Behandlungen oft genug nicht - oder beruhen ebenfalls auf einem Placeboeffekt, wie sich zum Beispiel bei der Arthroskopie bei Knie-Arthrose herausgestellt hat, weswegen diese Behandlung bei dieser Indikation nicht mehr bezahlt wird von den Kassen.
Auch Tiere (und Kinder) profitieren vom Placeboeffekt - weil ihnen über die Halter (oder Eltern) vermittelt wird, dass es ihnen nun bald besser gehen wird.
Leider ist der so hilfreiche Placeboeffekt, der letztlich auf der Erwartung beruht, dass mir geholfen wird, nicht richtig planbar. Und bei Herzinfarkt und ähnlich schlimmen Malaisen kann man ihn nicht einsetzen.
 
Mit freundlichen Grüßen
Christine Holch
Redaktion chrismon