Neue Lesermeinung schreiben

Ebenso wie der Politiker Herr Lauterbach letzthin in der Sendung von S. Maischberger stellt sich nun Frau Grams vor ein breites Publikum und behauptet, Globuli seien nur Zucker. Beide haben, mal abgesehen davon, daß sich das Motiv für eine solche unhaltbare Behauptung, mit der man Nutzer der homöopathischen Medizin schlicht und unverschämt als Spinner hinstellt, die nicht wissen, was sie tun, nicht erschließt und für mich im privaten Bereich der Beiden zu suchen ist, anscheinend keine Ahnung, von was sie reden.Beispiel: Infludoron ist ein Grippemittel wie Ibuprofen. Es enthält Ferrum phosphoricum potenziert, also ein nach homöopathischen Vorgaben behandelter Stoff, der auf Globuli verabreicht wird(unzählige Tabletten haben einen Zuckerstoff als Träger für den eigentlichen Wirkstoff) . Wieso meinen Frau Grams und Herr Lauterbach, dieser potenzierte Phosphor wirkt nicht? Wieso behaupten Frau Grams und Herr Lauterbach stattdessen, Placebos würden wirken? Phosphor ist, wie Sulfur, ein Stoff, der im Kreislauf der Natur etwas mit Wärmebildung zu tun hat (übersetzt:Lichtträger).Die Biochemie isoliert z. B. Adenosintriphosphat,einen sehr wichtigen Baustein, wie Frau Grams und Herr Lauterbach, als Ärzte, vom Phosphorsaeurezyklus aus dem physiologischen Teil ihres Studiums wissen. Die Homöopathie setzt also mit potenziertem Phosphor einer verstärkten Waermebildung bei Grippe einen natürlichen waermebildenden Wirkstoff entgegen, nach ihrem Prinzip, Gleiches mit Gleichem zu behandeln.Das ist eine sehr gute und erfolgreiche medizinische Behandlungsmethode. Die Frau Grams und Herrn Lauterbach offensichtlich stört:weshalb?weil Placebos ihrer Ansicht nach wirken? Bei mir und Hunderttausenden anderen Nutzern hilft Infludoron viel besser als Ibuprofen, mit dem zusätzlichen Unterschied einer ganzheitlichen Berücksichtigung der chemischen und physikalischen Vorgänge im Körper, wie oben erklärt. Ich werde deswegen weiter bei aufkommender Grippe Infludoron nehmen, auch wenn Herr Lauterbach und Frau Grams behaupten, ich sei deswegen ein gutglaeubiger Spinner, der lediglich Zuckerkuegelchen isst. Es machen mir ihre Behauptungen aber Sinn, wenn sie sich zusammentun und eine ihren Aeusserungen zufolge überfällige Placebo-Medizin aus der Taufe heben.-

P. s. :ich empfehle den Wirkungsforschern Lauterbach und Grams das Buch des französischen Wissenschaftlers Correntin Louis Kervran: Biologische Transmutationen.