Neue Lesermeinung schreiben

Danke! Nach (evangelischen?) Barbiepuppen endlich mal eine lesenswerte Titelgeschichte: „Es war ein Algerier“ ist unendlich tragisch und unglaublich traurig. Jeder kirchliche Freund bedingungsloser Einwanderung sollte die Geschichte lesen. Einzig der vorgeblich „einordnenden“ Bemerkungen gegen „Rechte“ hätte es nicht bedurft.