Neue Lesermeinung schreiben

Tut mir leid, aber ich setzte allgemeines Textverständnis und Lesefähigkeit voraus, und natürlich habe ich Sie nicht falsch interpretiert. Seit fast 30 Jahren existiert die DDR nicht mehr, ich wollte diesen Exklusivitätsanspruch an den DDR eigenen Missbrauch allgemein erweitern. Ohne jegliche böse Absicht , und es gefällt mir ebenso wenig, wenn ich missverstanden werde. Ich liebe das Thema nicht, und manchmal habe ich den Eindruck, dass man sich gerne in diesen MissbrauchsNimbus hüllt. Und ich behaupte, dass bei all der Verherrlichung das Kind auf der Strecke bleibt. Nur deshalb kann es passieren, dass selbst heute noch vielfacher Missbrauch geschehen kann. Bei aller Sensibilität des Themas muss doch eine gewisse Distanz gewahrt bleiben können. Für Rechtfertigungen ist hier nicht der Rahmen, meiner Ansicht nach.
Vielen Dank und Frohe Pfingsten an alle. G.L.