Neue Lesermeinung schreiben

Der aufwühlende, unfassbare Inhalt des Artikels beschäftigt mich nach wie vor. Ich bin entsetzt über das Leid, das manche Kinder in so einem Ausmaß aushalten müssen - mitten unter uns. Speziell ansprechen möchte ich nun die Frage, ob es möglich sein kann, dass die Stasi, die doch so viel Privates von den Menschen wusste, gar nichts von organisierter sadistischer Gewalt gegen Kinder in der DDR mitbekommen hat? Die DDR war ja nun kein freies Land. Sehr vieles stand unter intensiver Beobachtung - ich stelle es mir schon als verdächtig vor, wenn fremde Menschen in die Nachbarschaft kommen und das Kind mitnehmen oder Kinder auf Raststätten umsteigen müssen von Auto zu Auto.. Immer wieder, regelmäßig. Das fiel nicht auf?
Gibt es hierzu Hinweise in den Stasi-Akten? Haben die betroffenen Frauen das mal recherchiert? Waren Stasi-Leute vielleicht beteiligt und unterstützten das System?
Unfassbar traurig, wie böse das menschlich Böse sein kann.

I.D.