Neue Lesermeinung schreiben

Ich habe als Traumatherapeutin viele Jahre Erfahrung mit der Arbeit mit Überlebenden extremer Gewalt und kann daher beurteilen, dass Sie eine sehr guten Artikel gemacht haben.
Danke an die beiden "survivors" für ihren Mut. Ich weiß, welche Qualen solche Berichte mit sich bringen. Ich hoffe, sie haben adäquate therapeutische Hilfe.
Es ist sehr wichtig, dass über Rituelle Gewalt bzw. Organisierte sexuelle Gewalt mehr berichtet wird - damit die Öffentlichkeit immer erneut erfährt, dass "es sowas gibt" mit welchen Konsequenzen für die Betroffenen.
Dranbleiben ist wichtig. Das zeigt die Rezeption des Themas Sexueller Kindesmissbrauch über die letzten zwanzig Jahre.
Sie stärken mit diesem Artikel auch die Rücken der in diesen Feldern tätigen HelferInnen, TherapeutInnen, FreundInnen, ÄrztInnen, SozialhelferInnen und auch ForscherInnen und JournalistInnen, die sich an diese Themen herantrauen wie Frau Holch und Frau Morosan, ihnen beiden Dank.